Pilotprojekt "Virtuelles Biogas"
2007 - 2014

Projektbeschreibung: In einer Pilotanlage in Bruck an der Leitha wurde von 2007 - 2014 Biogas auf Erdgasqualität gereinigt und in das Gasnetz eingespeist. Das Projekt zeigte, dass die Aufbereitung von Biogas auf Erdgasqualität technisch machbar, energieeffizient und somit auch wirtschaftlich ist.
Damit wurde der technologische Grundstein für die heutige Auslegung der Anlage in Richtung Volleinspeisung von Biomethan gelegt.

In diesem einzigartigen Projekt wurde durch ein breit aufgestelltes Konsortium mit 11 Projektpartnern die gesamte Wertschöpfungskette analysiert und optimiert – von der Rohstoffproduktion über die Produktion und Aufbereitung von Biogas bis hin zur Verwendung als Kraftstoff. Ziel war es, dieser innovativen Technik zum Durchbruch zu verhelfen sowie den Kraftstoff Erdgas durch die Beimischung von lokal gewonnenem Biogas noch umweltfreundlicher zu machen. Erd- und Biogas können als Kraftstoff einen bedeutenden Beitrag zur Reduktion der Treibhausgas-, Stickoxid- und Feinstaubemissionen leisten.

Eine ausführliche Projektdokumentation findet sich >>hier<<

Fotos: Energiepark Bruck/Leitha

Kontakt für das Projekt "Virtuelles Biogas":
DI MICHAEL HANNESSCHLÄGER, MSC

Projektpartner:

Energiepark Bruck/Leitha
Biogasanlage Bruck/Leitha

Universitäre Projektpartner:

- Universität für Bodenkultur
- Technische Universität Wien
- Universität Wien

Technische Partner & Finanzierungspartner:

- Axiom- EVN
- Wien Energie
- OMV
- AVL List
- Grazer Energieagentur & LUPower

Fördergeber:

- FFG
- BMVIT
- Klima- und Energiefonds
- Land Niederösterreich