Energie-Regions-Tag - alle ziehen an einem Strang!
Energieabkommen 2030 durch alle 28 Gemeinden

Foto: Energiepark Bruck/Leitha

Vergangenen Freitag, 29. September trafen sich die politischen VertreterInnen unserer Leader-Region, um gemeinsam ein klares Zeichen Pro-Weiterentwicklung zu setzen. Location war die wundervolle Therme der Römerstadt, denn bereits die Römer setzten mit Ihren Hypokausten (Fußboden-Heizung auf Basis Holz) auf die nachhaltige Energieversorgung mit Erneuerbaren.

Nach einer Führung durch die Römerstadt gab Wolfgang Pekny einen Impulsvortrag zum Thema Lebensqualität und Möglichkeiten durch Erneuerbare Energie. Weiters zeigte Projektleiter Norbert Koller auf, dass – bei einem vollständigen Umstieg auf Erneuerbare Energie - € 47 Millionen mehr in unserer Region bleiben werden. Neben der Unabhängigkeit vom Ausland, der Schaffung weiterer Arbeitsplätze, Gesundheitsaspekten und dem Vorbau für zukünftige Generationen ein weiteres Argument, den Regionsweg konsequent weiterzugehen.

Dieser Wille wurde durch die Unterzeichnung des Energieabkommens bis 2030 quasi verschriftlicht. Im Gegensatz zu den (inter-)nationalen Vorbildern wie bspw. Paris ging die Unterzeichnung aber auch mit der Präsentation der einzelnen Bausteine einher, welche bis dahin schwerpunktmäßig von den Gemeinen umgesetzt werden wollen. Die Palette reicht dabei von verstärkter Nutzung der Sonnenenergie (u.a. Photovoltaik), alternativer Mobilität, Heizungsumstellung und Ökowärme bis zu weiterer Bewußtseinsbildung und verstärkter Energieeffizienz. Denn je nach Situation der Gemeinde machen auch unterschiedliche Schwerpunktsetzungen Sinn, um damit gemeinsam das große Ziel einer „100 Prozent Energieregion“ zu erreichen.

Als Dankeschön erhielt jede/r BürgermeisterIn ein Bio-Apfelbäumchen zum Pflanzen in der Gemeinde und beim Ausklang bei römischen Buffet wurde bereits eifrig diskutiert, wo dieses denn nun gepflanzt werden wird.

Kurzum: ein toller Nachmittag mit vielen Engagierten für eine gemeinsame Weiterentwicklung und Zukunft!

PS: bei Interesse finden sich

hier die Präsentation von Wolfgang Pekny
- hier die Präsentation von Norbert Koller

.

Links zu den Förderstellen:
EU - BMLFUW - Land NÖ

Das war der EnergieRegionstag - 29.09.2017

Fotos: Energiepark Bruck/Leitha