ESM - Energie sichtbar machen / Sept. 2013 - Dez. 2014

Im Rahmen des Energieabkommens und dem eindeutigen Bekenntnis der 27 Gemeinden der „EnergieRegion Römerland Carnuntum“ zur Vision einer „100% erneuerbare Energie Region“ wurde nun eine weitere, neue Initiative des Energieparks Bruck an der Leitha ins Leben gerufen.

Um die Menschen der Region näher an das wichtige Energiethema heranzuführen, sind Auszeichnungen in Form von Energieplaketten für jene Bürger vorgesehen, welche selbst Schritte in Richtung Reduktion des Energiebedarfs oder der Steigerung des Einsatzes von erneuerbarer Energie unternommen haben.
Diese Energieplakette soll Maßnahmen belohnen, die oftmals nicht unmittelbar erkennbar sind. Die Initiatoren vom Energiepark Bruck und der Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich denken hier an Maßnahmen wie etwa der Sanierung der obersten Geschossdecken von Gebäuden oder auch der Installation einer Photovoltaik Anlage im Innenhof.

"Ehre, wem Ehre gebührt"

Das System ist in mehrere Klassen unterteilt wie etwa Wärme, Strom und Mobilität und soll zusätzliche Möglichkeiten zur Verbesserung bieten und zur Weiterentwicklung der Effizienzmaßnahmen motivieren. Die Teilnehmer sollen jährlich im Rahmen einer Feier durch den/die BürgermeisterIn mit der prestigeträchtigen Auszeichnung belohnt werden. Zusätzlich sollen die gesammelten Ergebnisse der Gemeinde durch eine Installation an einem zentralen Ort dargestellt werden um die Sichtbarkeit aller Maßnahmen präsentieren zu können.

Die „EnergieRegion Römerland Carnuntum“ wird so Ihrem Ruf als Vorbildregion erneut gerecht werden und einen wertvollen Beitrag zu den ambitionierten Zielen Niederösterreichs in Sachen Energie leisten.

03.04.2015
Übergabe der Baumarktgutscheine an die glücklichen Gewinner

Sponsored by OBI/ Bauwelt Koch & Raiffeisen Lagerhaus Bruck/Leitha

Engagement in Sachen energieeffizientes Bauen und Wohnen soll belohnt werden.
Am 19.03.2015 wurden Baumarktgutscheine im Wert von € 1.000,-- unter den bis dahin eingegangen Anmeldescheinen verlost, die nun an die glücklichen Gewinner übergeben wurden.

Unabhängig davon werden auch nach der Verlosung weiterhin BürgerInnen gesucht, deren Engagement im Bereich energieeffizientes Bauen und Wohnen mit der Energieplakette ausgezeichet werden können. Die Verleihungen der Energieplaketten sollen auch in den nächsten Jahren regelmäßig stattfinden.

       

Kontakt für das Projekt ESM:
DI RALF ROGGENBAUER, BSc, MES
+43 (0) 2162 68100 11
r.roggenbauer[at]energiepark.at

Projektpartner:

 

Fotoimpressionen von den Verleihungen der Energieplaketten:

Bad Deutsch Altenburg

Göttlesbrunn - Arbesthal

Ebergassing - Wienerherberg

Gramatneusiedl

Hundsheim

Prellenkirchen

Bruck an der Leitha

Wolfsthal

Rohrau

Petronell - Carnuntum

Schwadorf

Rauchenwarth

Höflein

Schwechat