SMCE - SMART CITY EBREICHSDORF
Feb. 2016 - Jän. 2017

Ausgangslage: Die zukünftige Smart City Ebreichsdorf (SMCE) ist eine stark wachsende Stadtgemeinde in der Stadtregion Wien, Niederösterreich und Burgenland. Der zweigleisige Ausbau der Pottendorfer Bahnline und die dadurch noch bessere Anbindung der Stadt Ebreichsdorf wird diesen Wachstumsprozess weiter beschleunigen. Zwischen den Stadtteilen Ebreichsdorf und Unterwaltersdorf wird „auf der grünen Wiese“ ein neuer Bahnhof gebaut werden. Die bestehende Trasse der Bahn wird aufgelassen werden.

Projektfokus: Smart City Ebreichsdorf erarbeitet Handlungsdimensionen für vier thematische Schwerpunkte: Planung und Prozesse, Bahnhof, Quartier, Energie und Ressourcen. Sie sind die Grundlage für eine nachfolgende Umsetzung in einem konkreten Stadtentwicklungsprojekt.
Die gewonnen Erkenntnisse sollen Lernprozesse in der Politik, der planenden Verwaltung und der Scientific Community auslösen und die konkrete Einreichung eines Smart City Demoprojektes in Ebreichsdorf vorbereiten.

Projektpakete:

  • Smart City Zukunftsdialog
  • Bahnhof der Zukunft
  • Bahnhofsquartier der Zukunft
  • Energiestadt, -region
  • Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Dissemination

Der Energiepark Bruck/Leitha bearbeitet aus obiger Aufstellung das Projektpaket "Energiestadt, - region". Ziel dieses Projektpaketes liegt in der Darlegung der Möglichkeiten einer smarten Energiestadt, -region am Beispiel eins Stadtteils in der Stadtgemeinde Ebreichsdorf.
Dies soll anhand dreier Schwerpunkte ausgearbeitet werden.

  • Entwicklung von energieeffizienten und intelligenten Siedlungs- und Infrastrukturen
  • Ökonomisch und ökologisch optimierter Einsatz von erneuerbaren Energiequellen
  • Berücksichtigung von energiebewussten Lebensstilen, proaktive Bewusstseinsbildung

Zur SMCE - Smart City Ebreichsdorf Projekthomepage >>hier<<

29.06.2016 Schulworkshop im Don Bosco Gymnasium

15.05.2016 "Zukunft vor Ort" beim FF Heurigen Schranawand

Kontakte für das Projekt SMCE:

DI KARIN MOTTL, MSc
+43 (0) 2162 68100 50
k.mottl[at]energiepark.at

DI RALF ROGGENBAUER, BSc, MES
+43 (0) 2162 68100 11
r.roggenbauer[at]energiepark.at

1. Platz
VCÖ Mobilitätspreis NÖ 2017


SMCE - Projektendbericht >>hier<<


20.05.2015 Artikel
Immobilien-Standard >>hier<<

26.04.2017 Pressemeldung
TU Wien online >>hier<<

13.04.2017 Artikel Die Presse online >>hier<<

02.12.2016 SMCE - Zukunftsdialog
Dokumentation >>hier<<

01.12.2016 SMCE - Think Tank -
"Bodenpolitik II"
Dokumentation >>hier<<

20.09.2016 Workshop
"Anforderungsprofile" >>hier<<

29.06.2016 Schulworkshop im
Don Bosco Gymnasium
Zum Pressebericht >>hier<<

25.05.2016 SMCE - Think Tank - "Bodenpolitik"
Dokumentation >>hier<<

21.04.2016 SMCE - Szenarioworkshop
Dokumentation 1) >>hier<<   2) >>hier<<

22.02.2016 SMCE Kick-off in Ebreichsdorf
Zum Bericht                               >>hier<<

Projektpartner:

TU Wien - Dep. für Raumplanung (Projektlead)
 

Stadtgemeinde Ebreichsdorf
 

Energie- und Umweltagentur NÖ

Projektförderung aus Smart Cities Demo
6. Call 2015