Windparks Bruck/Leitha, Hollern, Petronell-Carnuntum (VERBUND)

Eine Besonderheit des Windparks Bruck an der Leitha ist ein Windrad mit Aussichtsplattform. Über eine innen liegende Wendeltreppe steigt man in circa 60 Meter Höhe. Nach 279 Stufen hat man das Ziel erreicht und kann in der rundum verglasten Plattform den Rotorblättern zusehen, wie Windenergie in Drehbewegung umgesetzt und letztendlich Strom erzeugt wird.

Baugeschichte:

2000 Errichtung des ersten Windparks in der Region - Bruck/Leitha
2004 Errichtung des Windparks in Hollern und Petronell-Carnuntum
2009 Übernahme durch die Verbund Renewable Power GmbH

Windkraftanlage mit Aussichtsplattform - Bruck/Leitha

Anzahl der Windkraftanlagen
25

Gesamtleistung
der 3 Windparks        
49 MW

Jahresertrag 
                       
100 Mio. kWh/Jahr

Strom
für                         
ca. 29.000 Haushalte