Der Algenbioreaktor

Entwicklung und Errichtung (2012) eines innovativen Algenbioreaktors durch die ecoduna AG. Der Forschungs- und Entwicklungsbetrieb läuft seit  Ende 2012 bis dato.

a. Zweck: Forschungs- und Demonstrationsanlage zur Weiterentwicklung der Technologie sowie biologischen Forschung mit dem Gesamtziel der Umsetzung einer industriellen Produktionsanlage.

b. Resultat: Die Perfektionierung der Produktionstechnologie zur Industrieanlage:

  • Weiterentwicklung von Polycarbonat-Hohlkammerstegplatten zu Schott – Glasröhren
  • bessere Wachstumsresultate, längere Lebensdauer der Gesamtanlage
  • gleichzeitige Zucht von verschiedenen Algensorten unter kontinuierlichen automatisierten Bedingungen (weltweit einzigartig!)
  • Ausbildung eines Anlagentechniker- und Operatorteams für alle operativen Bereiche
  • Entwicklung einer Erntetechnik in Form einer Querstromfiltrationsanlage zur schonenden kontinuierlichen Ernte
  • Erfahrung im Vermeiden und Behandeln von biologischen Beeinträchtigungen zum  systemischen Management des Risikos während des Prozesses
  • Etablierung eines durchgängigen Qualitätsmanagementsystems Die Anlage in Bruck ist eine vollständige Produktionslinie, die im Vollbetrieb läuft. Für eine leistungsfähige Industrieanlage ist diese nur baugleich mehrfach aufzustellen.
    -> Die Skalierung auf industrielle Größe ist bereits erfolgt!

c. Kosten: Die Kosten wurden zum großen Teil von privaten Investoren als Eigentümer getragen, im Ausmaß von ca. EUR 2,5 Mio. wurden öffentliche Förderungen gewährt.