13.06.2019 in der Römerstadt Carnuntum

Foto: Energiepark Bruck/L.

Am Donnerstag dem 13.06. waren 2 Klassen der Volksschule Bruck/Leitha (Hauptplatz) zu Gast in der Römerstadt Carnuntum. Von 09:00 bis 16:00 absolvierten sie dort das eintägige Feuer & Flamme Camp, durchgeführt durch den Energiepark Bruck/Leitha.
Zu Beginn wurde ihnen in einem ca. einstündigen Workshop die Grundlagen von Wärme und Heizen näher gebracht. Sie lernten anhand von verschiedenen Wärmequellen und Heizungsarten die Begriffe Wärmestrahlung, Wärmeleitung und Wärmeströmung, kennen. Außerdem wurde ihnen der Unterschied zwischen fossilen und erneuerbaren Brennstoffen erklärt!
Anschließend wurden sie von zwei Führungspersonen der Römerstadt durch einige nachgebauten Gebäude geführt und bekamen so einen Einblick in das Leben der alten Römer. Vor der Mittagspause stand noch eine Fotosession mit der Thermografiekamera am Programm. Nach einem schmackhaften Mittagessen im Hotel Marc Aurel gab es noch eine Nachspeise – nämlich süßes Stockbrot – selbst gegrillt an der römischen Feuerschale!
Am Ende der kulinarischen Pause ging es weiter mit dem Programm – mit Unterstützung des Facility Managers und den Kulturvermittlern wurden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen einer modernen Pellet Heizung (versorgt das Bürogebäude der Römerstadt) und der Hypokaustenheizung in der römischen Therme besprochen und diese besichtigt.
Als Abschluss eines sehr interessanten und lustigen Tages bekamen alle Schüler noch einen Feuer&Flamme-Button und eine Urkunde mit Thermographieporträt!