Klima & Energiemodellregion Ebreichsdorf

02/2016 Ende der 2. Periode in der KEM Ebreichsdorf -
Weiterarbeit in der 3. Periode in veränderter Struktur

Gemäß der nun geltenden Fördervorgaben wurde die Trägerschaft für die nun beginnende 3. Periode an den Kleinregionsverein Ebreichsdorf übertragen. Die Energiebotschafter der jeweiligen Gemeinden verbleiben weiterhin in ihrer Rolle und werden weiterhin mit viel Engagement an der Weiterentwicklung der KEM Ebreichsdorf mitwirken. Die KEM-Betreuung durch den Energiepark Bruck/Leitha endet daher mit 02/2016.
Informationen zu den Projekten der 3. Periode finden sich auf den jeweiligen Gemeindeseiten unter der Rubrik "Energie und Klima".

 Ebreichsdorf

Mitterndorf

Pottendorf

Seibersdorf

Die Kleinregion Ebreichsdorf ist seit Anfang 2012 Klima- und Energiemodellregion.
Sie erhält im Rahmen der Programmlinie des österreichischen Klima- und Energiefonds eine Förderung bis Anfang 2016, die den Weg in eine nachhaltige Energiezukunft unterstützen wird.
Dazu wurde ein regionales Energiemanagement vom Energiepark Bruck/Leitha installiert, das die Gemeinden und BürgerInnen zu Energiethemen berät und bei der Umsetzung hilft.

Energie für viele Menschen begreifbar und erlebbar machen, ist ein Ziel der Aktivitäten in der Klima- und Energiemodellregion.

Für die BürgerInnen der Region werden eine Reihe an Informationsveranstaltungen rund um das Thema Energie angeboten.
Die Terminankündigungen werden im News-Bereich zeitgereicht hinterlegt. >>hier<<

Weiters werden telefonische Bürgerberatungen angeboten, wo man direkte und unbürokratische Unterstützung bei Fragen im Bereich Energiesparen & Co erhält.

Fotos: Fotostudio Ringhofer

Kontakt:
DI KARIN MOTTL, MSc
+43 (0) 2162 68100 50
+43 (0) 699 130 68 100
k.mottl[at]energiepark.at

 

Informationen zu allen österreichischen Klima- und Energiemodellregionen >>