Links überspringen

KLAR! Lanzendorf+

Kabarett mit nachhaltiger Wirkung in der KLAR! Lanzendorf+

Der sorgsame Umgang mit der wertvollen Ressource Wasser, die Probleme der Konsumgesellschaft und die deutlich spürbaren Folgen des Klimawandels sind einige Themen, die Kabarettist HP Arzberger bei seinem Programm "Der 8te Tag - eine (Er-)Schöpfungsgeschichte" im Gemeindesaal in Maria Lanzendorf aufgriff. Konkrete Zahlen und Fakten

“Für jede Dose eine Rose” nimmt Gestalt an

In den letzten Wochen wurde auf der Rasenfläche gegenüber der IMS Lanzendorf eifrig gearbeitet. Mit Unterstützung der Caritas Tagesstätte entsteht hier eine Schaufläche: Einerseits soll eine Biodiverstitätsfläche Tiere anlocken, andererseits machen mit Müll gefüllte Gabionen auf das Problem Littering aufmerksam. Die Aludosen und Plastikflaschen wurden

Faschingskostüme tauschen und Gutes tun

Tauschen statt wegwerfen und dabei Gutes tun, lautete die Devise bei der Faschingstauschbörse der KLAR! Lanzendorf+. Vom Wikingerhelm über Tigerkostüme bis hin zum Hippie-Kleid, die Auswahl war beachtlich. Die leckeren Krapfen von LIEBERBIO nahmen die Besucher:innen gerne mit nach Hause. Nicht alle Kostüme und Dekorationsartikel

Natur im Garten Rundgang Lanzendorf

Der Insektenlehrpfad, die Biodiversitätsflächen und das bei Starkregen vor Hangwasser schützende Retentionsbecken und die Staudenbeete entlang der Hauptstraße waren einige der Schauplätze, die Petra Hirner von Natur im Garten beim Ortsrundgang mit KLAR! Lanzendorf+ Managerin Sonja Wirgler und Umweltgemeinderat Heinz Blocher in Lanzendorf besuchte. Das

Biodiversitätsfläche Lanzendorf entsteht!

„Wie schön wäre unsere Region, wenn anstatt weggeworfener Dosen, Plastikflaschen, Zigarettenstummel und anderem Müll am Straßenrand und in der Natur Blumen wachsen würden?“ – Das würde nicht nur das Auge des Betrachters, sondern auch die Tier- und Pflanzenwelt freuen. "Für jede Dose eine Rose" -

Gute Laune beim Klimawandertag

Mit dem Klimawandertag fand am 8. Oktober 2023 die erste Veranstaltung der KLAR! Lanzendorf+ statt. Begleitet wurde die 10 km lange Runde von Elisabeth Füssl vom Verein Radeln ohne Alter mit einer E-Rikscha. Beim Kinderprogramm am Sportplatz Zwölfaxing drehte sich alles um das Thema Wassersparen.